Projekte

460% Stadthonig

Im Juli 2020 zogen 30.000 Bienen in zwei Bienenstöcken in das stillgelegte Parkdeck ein. Die fleißigen Bienen sammelten fortan im Umkreis von 3 Kilometern auf Balkonen, in Gärten, Parks und auf Dachgärten Nahrung.

Im August konnte unser Imker Daniel Mittendorfer 30 kg feinsten Stadthonig ernten. Und wie schmeckt er? „Fruchtig und blumig, im Abgang leicht zitronig mit einer dezenten Lindenblüten-Note“.

Ihr möchtet unser Garagen-Honig kosten?
Holt euch ein kostenloses Glas ab, so lange der Vorrat reicht!

Derzeit befinden sich die Bienen in Winterruhe, die sie in einer Wintertraube mit stark reduzierter Volksstärke (ca. 15.000 Bienen) verbringen. Dabei halten sie den Bereich um die Königin warm, damit diese im Frühjahr wieder Eier legen und das Volk dann wieder auf ihre Volksstärke von ca. 60.000 im Sommer anwachsen kann.

Die Stadt ist ein idealer Lebensraum für Bienen. Da hier in der Regel weniger Pestizide eingesetzt werden und die Bienen in den vielen Höfen, auf Balkonen und Terrassen eine hohe Diversität an Blühpflanzen vorfinden, weist der Stadthonig sogar eine höhere Qualität auf als Honig vom Land.

Team